Tomi Göttlich's Whisky-Datenbank


Zurück zur Übersicht

Daten

Name: Bunnahabhain

Fass: Sherry Oloroso / Móine

Abfüller: Malt Brothers

Alter etc.: Jahre, abgefuellt: 2010, bottle nr.: 7, 124 bottles, >58.0%

Probe

Nase:
Zimt, Rauch, Torf, schwefelig, leicht faulige Frucht so a la Rumtopf, sehr intensiv ? und irgendwie auch buttrig und Spuren von Nuss und Marzipan (hinter der Butter ? lach)

Geschmack:
sofort raucht er scharf durch die Nase, an den Zungenrändern säuerlich, salziges Beißen, der Rauch wird mächtiger und vom Rachen aus breitet sie der bittere Torfgeschmack im ganzen Mundraum aus, er raucht immer weiter, im Abgang lässt der Torf nach und es kommen die typischen nussigen Elemente nach vorne, Salzig wird er dabei auch noch, ganz spät wird er buttrig und cremig süß und er raucht immer noch

23.12.2010 - mit Stephan Lüdtke

Bewertung:
Ein echter Hammer, der beste Móine den ich bisher getrunken habe, weil er nach den Torf Attacken sanft wird und die Destillerie typischen Elemente nicht komplett zugedeckt werden, fantastisch, schade, dass es davon nur sehr wenige Flaschen gibt, ein Hammerfass

12 / 15 Punkte