Tomi Göttlich's Whisky-Datenbank


Zurück zur Übersicht

Daten

Name: Glen Ord

Fass: Bourbon

Abfüller: Malts of Scotland

Alter etc.: 11 Jahre, destilliert: 1999, abgefuellt: 2010, destilliert: 09.03.1999, abgefüllt: 03.2010, cask nr: 31212, >54.0%

Probe

Nase:
holzig warm mit pfeffrigem Stechen, fühlt sich irgendwie an wie Traubenzucker, dezenter Rauch, die Vanille muss man suchen und es liegt so ein säuerlich fruchtiger Schimmer darüber und irgendwann meint man auch noch Zimtnoten zu finden, spätestens dann sollte man schnellstens mit dem Trinken weiter machen, denn sonst findet man sogar noch Marzipan und Pflaumen und Karamell, alles in allem sehr verwirrend

Geschmack:
scharf, dann trocken zimtig, es staubt und reibt förmlich auf der Zunge, im Rachen wird es knorzig salzig, wie Lakritze, er beginnt zu rauchen, auf der Zungenmitte gelegentlich leicht parfümig, Vanille eher in der Nase und im Abgang eher kräuterig im Rachen und süßlich-salzig auf der Zunge, der Rauch bleibt noch, auch wenn der Whisky nur noch als leichte Teenote über der Zunge liegt

(25.01.2011 ? mit mir)

Bewertung:
Sehr beeindruckend, facettenreich und dennoch klar und definiert im Ausdruck, mit einem sehr langen und rauchigen Abgang, schade, dass es ihn so selten gibt

12-13 / 15 Punkte