Tomi Göttlich's Whisky-Datenbank


Zurück zur Übersicht

Daten

Name: Mannochmore

Fass:

Abfüller: Destillerie

Alter etc.: 12 Jahre, >43.0%

Probe

Nase:
irgendwo zwischen Grapefruit und Aprikose mit leichter Schärfe und einer Spur Rauch und irgendwie ist da noch ne muffige Schwefelnote

Geschmack:
warm und ölig, dann kommt deutlicher Rauch und auf der Zunge wird es seifig und im Rachen bittersüß, die herbe Süße steigt mit dem Rauch bis in die Nase, hintenrum wird er eher kremig sahnig mit einer herb holzigen Süße aber der Seifentouch kommt immer mal wieder durch

27.11.2010 ? mit mir

Bewertung:
Also so richtig mein Fave ist er ja nicht, aber er ist schon was Besonderes, der lange anhaltende Rauch ist sehr ungewöhnlich für die Region und in Kombination mit den herben Süß Tönen kommt das schon ziemlich gut, die konstante Seifennote nervt allerdings

08 / 15 Punkte