Tomi Göttlich's Whisky-Datenbank


Zurück zur Übersicht

Daten

Name: Tamdhu

Fass: Sherry

Abfüller: Malts of Scotland

Alter etc.: 11 Jahre, destilliert: 2001, abgefuellt: 2013, destilliert: 12.2001, abgefüllt: 10.2013, cask nr. MoS 1305, >53.0%

Probe

Nase:
warmer, malziger, cremiger Kakao, eher hell als dunkel, leichter Rauch, ganz im Hintergrund säuerliche bis fruchtige Noten zwischen mehligem Apfel und Aprikose (oder doch eher ne Kirsche?), Krokant, Toffee und Nüsse. Sehr balanciert und relativ mild.

Geschmack:
trocken und säuerlich im Mund, bitterer Kakao und sehr starker, beißender Zimt auf der Zungenmitte, leicht salzig an den Zungenrändern, was später dominanter wird, der Zimt zieht sich zurück und hinterlässt nussig, buttrige Noten, aber die starke Säure an den Zungenrändern bleibt, aus dem Rachen schwappen immer mal wieder buttrig bis leicht faulige Töne empor, im mittellangen Abgang bleibt er buttrig bis nussig

17.12.2013 ? im Ascot

Bewertung:
Eine wirklich gelungene Mischung aus recht dominanten, salzigen Sherry Elementen und buttrig-süßem Destilleriecharakter. Ziemlich klar im Ausdruck und mit Überraschungsmoment, denn der schmeckt schon anders als er riecht und er hat dabei doch recht ordentlich Wumms ohne einen gleich wegzuknallen, also kurzum: Ungewöhnlich und bemerkenswert ? und gerade deswegen absolut trinkenswert ?

11 / 15 Punkte